"Lind a lhinnas vi Imladris" ~ Gesang und Musik in Bruchtal

Hier findet ihr Eindrücke von den zurückliegenden Events, beginnend ab Juni 2009.
Antworten
Amtaruil
Maethor i Thela Estel
Maethor i Thela Estel
Beiträge: 306
Registriert: Do 2. Sep 2010, 23:41
Nachname: Aeglanthirion
Berufszweig: Rüstungsschmied(in)
Klasse: Waffenmeister(in)
Wissenstufe: 75
Sippe: Falkenruhs Wacht

"Lind a lhinnas vi Imladris" ~ Gesang und Musik in Bruchtal

Beitrag von Amtaruil »

Liedereigen_einl.jpg

Wo: Turm der Zusammenkunft (Rückseite), Imladris

Wann: Montag, 08.08.2022 um 20:30 Uhr - offizielle Eröffnung durch Adanrial
(Tageszeit nach Spiel; Jahreszeit nicht festgelegt)

Dauer: 2-3 Std.

Ziele: Immersives Elben-Rollenspiel / Bruchtal-Belebung / Freude an der Musik und dem Spiel

Teilnehmer: möglichst Elben
Gäste anderer Völker sind nicht ausgeschlossen!


Hintergrund:
Bruchtal* ist eine von Herrn Elrond gegründete geschützte Elbensiedlung, die in den westlichen Ausläufern des Nebelgebirges liegt. Durch seine geschützte Lage in der tiefen Schlucht des Flusses Bruinen ist Bruchtal das sicherste Rückzugsgebiet der Elben nördlich von Lórien. In der Siedlung lebt eine große Anzahl Sindar- und Noldorelben, aber auch viele Reisende finden hier Zuflucht und Schutz.

Doch nicht nur das leibliche Wohl von Bewohnern und Reisenden ist dem Herrn des "Letzten Heimeligen Hauses östlich der See" ein Anliegen, ist doch die Kunst für die Allermeisten im Tal ein fester Bestandteil ihres Lebens...

Eine leichte Brise trägt dieser Tage denn auch immer wieder Bruchstücke von Melodien und Lieder mit sich, als sie um geschäftigen Elben streicht, die mit allerlei Vorbereitungen - vor allem im Bereich des Turms der Zusammenkunft - beschäftigt sind...

Und auch dem einen oder anderen Wächtern des Tales sieht man die Vorfreude auf ein Beisammensein bei Musik und Gesang schon an, welche durch Worte der letztens ins Tal zurückgekehrten Bardin aus Lindon geweckt worden ist...


Dieses Musik-Event erfolgt im Rahmen der wöchentlichen Bruchtal-Belebung "I guil vi Imladris" (siehe auch hier im Forum bzw. im Südviertel-Forum -> https://suedviertel.com/Board/viewtopic ... 132&t=6786).
Eine Teilnahme ist natürlich auch unabhängig vom regelmäßigen montäglichen Rollenspiel erwünscht und möglich.
IC-Spieleinladungen erfolgen noch am Montag, 25.07. und Montag, 01.08. eben dort (u.a. Heimeliges Haus, Halle des Feuers).
Gerne können Vorbereitungen und dergleichen im Rahmen der zeitlichen Möglichkeiten im Vorfeld an-/ausgespielt werden.

Herr Elrond ist als "Hausherr" des Tals auch "Schirmherr" für diese Veranstaltung, welche in Zusammenarbeit von Celebriaen Elanesse, Gurth an Glamhoth sowie Freunden und Verbündeten organisiert wird.

Für die Sicherheit sorgen die Wächter des Tals, so dass sich Anwohner wie Reisende an diesem Abend ganz dem Zauber von Musik und Gesang widmen können und nicht ständig ihre Waffe griffbereit haben müssen.
(OOC-Hinweis: möglichst Waffe ausblenden)


Inhalte:
Welche Melodien: Bitte keine Lieder mit allzu bekannten RL-Melodien (z.B. von den Beatles etc). Wir wollen einen immersiven Abend anbieten und das könnte unserer Meinung nach doch eher unpassend sein. Im Zweifelsfall einfach vorher mit uns absprechen.
Thema ist grundsätzlich Elbenmusik, d.h. die Instrumente im Fokus sollten Harfe, Flöte, Laute, Theorbe u.a.m. sein.

Liedtexte: Ihr entscheidet, in welcher Sprache ein Lied vorgetragen wird. Es gilt der "Kunstaspekt".
(Sindarin-Quenya Problematik bitte außen vor lassen der Einfachheit halber)


Anmeldungen der Musik-/Liedbeiträge: Amaras - Gurth an Glamhoth / Adanrial - Celebriaen Elanesse
Aus Gründen der Organisation und Fairness bitten wir um Anmeldung der Beiträge mit Spieldauer, damit jeder, der will, auch vortragen kann.

Falls Fragen offen geblieben sein sollten, wir freuen uns von Euch zu hören, IC wie OOC!

IC-"Organisation": Adanrial -> Begrüßung / Einleitung, "Ansagerin" für die Beiträge
OOC-Ansprechpartner: Amaras (Gurth an Glamhoth) oder Adanrial (Celebriaen Elanesse)/Amtaruil


Eine kleine Vorstellung im Funkenflug:
Musik in Bruchtal - am 8. August soll Bruchtal voller musikalischer und poetischer Töne sein
https://funkenflug.ag/atmosphaere-bruchtals-gestalten/

Beitrag im Auenlandboten:
https://auenlandboteblog.wpcomstaging.c ... -imladris/
Amtaruil
Maethor i Thela Estel
Maethor i Thela Estel
Beiträge: 306
Registriert: Do 2. Sep 2010, 23:41
Nachname: Aeglanthirion
Berufszweig: Rüstungsschmied(in)
Klasse: Waffenmeister(in)
Wissenstufe: 75
Sippe: Falkenruhs Wacht

"Lind a lhinnas vi Imladris" ~ Gesang und Musik in Bruchtal

Beitrag von Amtaruil »

Erzähler: Der Mittag verstrich langsam und am Turm der Zusammenkunft wurden die letzten Arbeiten für den heutigen Abend abgeschlossen...

Sorgsam werden die von Meisterhand geschneiderten Bänder entfaltet und an die vier großen Säulen gehängt, je zwei zu beiden Seiten.

Am Rande des Weges um den Turm werden die Enden der Bänder zwischen reich gefüllten Pflanzgefäßen befestigt und so die Stoffbahnen leicht nach außen hin aufgespannt, so dass ihre Farbenpracht weithin sichtbar ist.
Die untere Hälfte füllt die untergehende Sonne in den kräftigen Farben des Sonnenunterganges, der schließlich zur Mitte hin der Dämmerung weicht, welche in der oberen Hälfte im silbrigen Weiß des Sternenlichts übergeht.

Kräftige Arme bringen noch einige größere Pflanzgefäße mit dichtbelaubten Büschen herbei, um einen Teil des Platzes abzutrennen.

Eine Handvoll Elben kann man dabei beobachten, wie sie an verschiedenen Stellen am Bauwerk zusätzliche Lampen anbringen. Andere hängen weitere Leuchten in Bäume im näheren und weiteren Umkreis des Turms.

Der Himmel ist wolkenlos.

Unterdessen schreitet der Nachmittag voran.

ScreenShot_2022-08-08_220358_0.jpg
Dunghil sagt: 'mae govannen'
Dunghil macht eine tiefe Verbeugung vor: Aeglanthir.
Dunghil sagt: 'Ich grüsse Euch *nickt gegen die Musikanten*'
Adanrial sagt: '*winkt freudig zu Dunghil*'
Aeglanthir neigt den Kopf
Aeglanthir sagt: 'Ich grüße Euch'
Cedhros setzt das Instrument ab und winkt fröhlich zu Dunghil
Dunghil setzt sich hin.
Dacwald grüßt Dyanaa.
Dacwald - Nein, wirklich glücklich war Dacwald mit der Gestaltung des heutigen Abends wirklich nicht. Das lag jedoch keinesfalls an den Elben, die, emsig wie die Bienen, ihr Möglichstes getan hatten, um Imladris im besten Licht erstrahlen zu lassen.
Ionorion nickt allen zu und stellt sich zu den Pflanzgefäßen mit blühenden Buschen, die er und seine Helfer so emsig herangetragen haben.
Antomar setzt sich zu Gonediad.
Cedhros prüft den Harfenständer, wo eine kunstvolle Harfe steht.
Aleathama grüßt Glircherdir.
Glircherdir nickt Aleathama zu.
Aeglanthir sagt: 'Ich grüße Euch'
Aleathama grüßt jedermann.
Adanrial winkt allen zu.
Aleathama sagt: 'Mae govannen'
Amaras kommt gerade beim Turm der Zusammenkunft an, noch etwas vor der Zeit
Adanrial sagt: 'Seid willkommen. Sucht Euch nur einen schönen Platz.'
Aleathama sagt: 'habt Dank'
Aleathama macht höflich einen Knicks in Richtung Amaras.
Amaras sieht sich um unter den bereits Versammelten
Amaras macht eine tiefe Verbeugung vor: Aleathama.
Amaras macht eine tiefe Verbeugung.
Aleathama schaut sich nach einem schönen Platz um
Ionorion blickt zur Seite.
Amaras sagt: 'Mae govannan... allen Bekannten und Unbekannten dieser Versammlung'
Amaras lächelt etwas verschmitzt
Ionorion nickt der Elbin zu, ernst, aber nicht unfreundlich.
Dacwald - Nun denn. Er konnte sich nicht den gesamten Abend hier verstecken, obgleich der Gedanke äußerst verlockend war
Amaras blickt zu der fremden Elbe; trägt selbst eine weiße Harfe auf dem Rücken
Aleathama blickt zur Seite und nickt zaghaft zurück
Amaras tritt etwas bei Seite, um wohl sein Instrument noch einmal nachzustimmen
Cedhros kontrolliert sein Instrument.
Amaras blickt auf und sieht dabei zu, wie Einige Lampen und Lampions an Bäumen anbringen; ein schöner Abend steht bevor
Ionorion prüft die Büsche. von denen ein zarter Duft ausströmt. Viele Schmetterlinge und Bienen summen um sie herum.
Adanrial nickt Ionorion dankbar zu
Celandril lacht erfreut auf, und wendet sich dem Weg zu.

Ein Windhauch lässt die bunten Bänder sich leicht kräuseln und die blütenübersäten Ranken an den Säulen und Mauern sanft schaukeln.

Amaras tritt nun doch näher an die Fremde heran
Aleathama lächelt sanft
Amaras sagt: 'suilad... schaut nur, welche schöne Vorbereitungen..'
Amaras weist mit einer Hand zu den Lampions in den Bäumen
Aleathama sagt: 'suilad ja ich bewundere schon die ganze Zeit die hübsch geschmückten Bäume'
Celandril betrachtet sich das Werk der Dekorateure.
Adanrial stimmt ihre Harfe ein letztes Mal
Amaras sagt: 'Bei Einbruch der Dunkelheit wird dies sicherlich ein wunderbares Licht geben... ich habe gehört, dass ein bekannter Lichtermacher sich selbst darum kümmerte...'
Cedhros lächelt Adanrial aufmunternd zu.
Celandril sagt: 'Oh, das ist wahr.'
Beraht grüßt jedermann.
Elsira grüßt Glircherdir.
Adanrial winkt Beraht zu.
Beraht sagt: 'Guten Abend'
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Adanrial.
Adanrial sagt: 'Willkommen, Freund Bruchtals. Sucht Euch nur einen schönen Platz.'
Amaras sagt: 'ich hoffe, dass wir im Verlauf des Abends uns kennenlernen können... mein Name ist Amaras...'
Beraht sagt: 'Das werde ich, vielen Dank'
Aleathama sagt: 'der Ort ist sehr schön ich freue mich auf das Licht am Abend'
Amaras spricht immernoch zu der Fremden gewandt
Elerinariel beobachtet das treiben auf der bühne
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Amaras.
Dunghil winkt allen zu
Ionorion nickt dem Fremden zu
Celandril grüßt die Anwesenden und lächelt Elerinariel zu.
Adanrial blickt zum wolkenlosen Hmmel
Adanrial grüßt jedermann.
Elerinariel nickt grüßend den anderen zu
Melde nähert sich dem Turm, still zwar, aber mit einem fröhlichen Lächeln auf den Lippen.
Ionorion betrachtet die blühenden Büsche.
Celandril sagt: 'Ich dachte mir schon, dass es wundervoll wird. Und dass einige sich herausbegeben. Der ORt ist wirklich ansprechend gewählt.'
Amaras sagt: 'es ist wohl bald Zeit... ich werde zur Begrüßung mit der Bardin aus Lindon aufspielen...'
Ivrineth lässt sich im Gras nieder
Adanrial winkt allen zu, insbesondere Amaras.
Glircherdir nickt.
Belsandis grüßt jedermann.
Elerinariel sagt: 'wohl wahr...jeder kommt hier vorbei und kann die klänge hören...es schallt gewiss auch duurch das ganze tal'
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Belsandis.
Ionorion grüßt jedermann.
Elsira sagt: 'grüsse euch *gewand zu den Elben*'
Belsandis sagt: '´Mae govannen!'
Amaras nickt der Fremden noch einmal zu, wendet sich dann Richtung Bühne
Elerinariel grüßt Elsira.
Elsira grüßt Celandril.
Elsira grüßt Elerinariel.
Elerinariel sagt: 'suilad *lächelt*'
Celandril hebt die Hand und winkt lächelnd.
Celandril sagt: 'Wie schön!'
Celandril sagt: 'Spielt Ihr auch etwas vor?'
Elsira sagt: 'ich denke das ich richtig hier bin *lächelt*'
Elsira sagt: 'nein, ich bin zu hörerin'
Cedhros grüßt seine Mitspieler
Celandril sagt: 'Ah, das sind wir auch.'
Elsira sagt: 'ahso *lacht leise*'
Celandril lacht leise.
Adanrial nimmt ihre Harfe zur Hand und sieht zu den anderen
Elsira lacht.
Elsira sagt: 'ich gehe mal tiefer, angenehmen abend'
Elsira winkt allen zu.
Elerinariel sagt: '*nickt lächelnd* für mehr reicht es bei mir nicht...das talent haben zum glück einige andere'
Celandril sagt: '*leise* Das sollten wir auch tun. Tiefer gehen, meone ich.'
Elerinariel grüßt jedermann.
Gliridiel sagt: 'Guten Abend'
Amachirdir grüßt jedermann.
Beraht grüßt Amachirdir.
Elerinariel sagt: 'mae*nickt* das ist eine gute idee'
Amachirdir macht eine tiefe Verbeugung vor: Beraht.
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Amachirdir.
Celandril sagt: 'Ah, guten Abend! Wie schön. Ich habe Euer Spiel gehört, beim Herankommen.'
Gliridiel sagt: 'Ihr Entlockt Eurer Harfe wirklich schöne Töne'
Belsandis setzt sich zu Melde.
Melde betrachtet bewundernd das strahlend weisse Gewand der Elbin neben ihr.
Glircherdir sagt: 'Mein Grüße für euch *nickt den Umstehenden zu*'
Elsira setzt sich hin.
Celandril lächelt Glircherdir zu, und nickt zustimmend zu Gliridiel.
Beraht grüßt Glircherdir.
Nadirien beobachtet still die kleine Gruppe die sich hier versammelt.. ihre Augen funkeln freundlich. leise gleitet sie aus dem Sattel
Glircherdir grüßt Beraht.
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Nadirien.
Amachirdir grüßt Nadirien.
Aleathama lächelt als sie den Klang der Musik hört
Celandril bewegt sich leise zu der Gruppe der Zuhörer.
Nadirien schmunzelt, als sie dann auch gleich gegrüßt wird, edel neigt sie das Haupt.. dann nähert sie sich und schaut, wo wohl diese lieblichen Klänge herkommen.
Celandril beobachtet Amaras lächelnd.
Beraht klatscht.
Dhaen macht eine tiefe Verbeugung.
Aleathama klatscht.
Gliridiel sagt: 'Wundervoll'
Amachirdir klatscht.
Amaras macht eine tiefe Verbeugung.
Elerinariel klatscht.
Cedhros macht eine tiefe Verbeugung.
Adanrial macht eine tiefe Verbeugung.
Nadirien sagt: '*leise spricht sie* das war ganz wundervoll..'
Dunghil klatscht.
Adanrial tritt vor
Celandril schaut gespannt.
Cedhros geht etwas beiseite
Gliridiel sagt: 'Sehr fein abgestimmte Harmonien, wahre Künstler'
Dunghil pflichtet den leise Redenden bei
Adanrial ruft: 'Willkommen im Tal von Imladris'
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Adanrial.
Elerinariel grüßt Amaras.
Adanrial winkt allen zu.
Cugufaerhim betrachtet sich das alles und lauscht interessiert
Adanrial sagt: 'Ich heiße Euch alle zu unserer kleinen Zusammenkunft willkommen.'
Gliridiel schaut sich ein wenig um entdeckt jedoch kein bekanntes Gesicht
Amaras stimmt Adanrial zu.
Adanrial sagt: 'In meiner Familie haben Musik und Gesang eine lange Tradition.'
Belaria beim Vorbeigehen grüßt sie leise.
Elsira macht höflich einen Knicks in Richtung Aleathama.
Dunghil nickt mit dem Kopf sacht gegen Adanrial
Celandril bezähmt ein beginnendes Summen direkt, und hört Adanrial zu.
Aleathama macht höflich einen Knicks in Richtung Elsira.
Adanrial sagt: 'Meine Eltern luden einst zu vielen Gelegenheiten Familie, Freunde, Bekannte, aber auch Besucher und Fremde ein, um sich mit ihnen auszutauschen, um der gemeinsamen Freude an Melodie und Wort nachzugehen.'
Cugufaerhim nickt grüßend und wandert weiter, um zu schauen und die Zierde angemessen zu bewundern
Elsira sagt: '*leise* Grüsse dich *lächelt freudig*'
Adanrial sagt: 'Manche waren schon ihr Leben lang dem Weg der Musik gefolgt, andere brachte vielleicht erst eine besondere Gelegenheit dazu, ihre Stimme zu erheben, ihre Gefühle in Wort und Melodien zu fassen.'
Gliridiel seufzst leise
Adanrial sagt: 'Ich hoffe, diese Tradition in Ehren zu halten. Und so werden an diesem Abend im Tale Meister Elronds auch hier Stimmen und Melodien erklingen und wir uns daran erfreuen.'
Aleathama lächelt warm und freut sich ein ihr bekanntes Gesicht hier zu erblicken
Gliridiel sagt: 'Ein sehr schöner Vorsatz'
Beraht klatscht Beifall für Adanrial.
Elsira sagt: 'ich glaube wir haben uns schon mal gesehen, ich bin Elsira *lächelt*'
Cugufaerhim wandert gen Celandril ,um es sich neben ihr bequem zu machen
Adanrial blickt zur Seite
Adanrial winkt Ysai zu.
Belaria folgt den Stimmen und schaut sich am Boden suchend um, ehe sie zum Redner blickt.
Amaras sagt: 'wie wahr'
Aleathama sagt: 'Mein Name ist Aleathama'
Alamandiel setzt sich hin.
Belsandis macht eine tiefe Verbeugung vor: Gliridiel.
Elsira sagt: 'freut mich, habt viel spass'
Gliridiel macht eine tiefe Verbeugung vor: Belsandis.
Belsandis sagt: 'Suilad werte Dame!'
Aleathama sagt: 'dankesehr'
Adanrial sagt: 'Ysai hier gehört zu den Wächtern dieses Tales.'
Gliridiel sagt: 'Suilad'
Elsira sagt: 'ich darf doch bei euch sein'
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Ysai.
Gliridiel sagt: 'Wir sind uns bereits begenet deucht mir'
Belsandis sagt: 'Ich meine, wir haben einen gemeinsamen Bekannten. Wie ich hörte kennt auch Ihr den Zwergenherren Albrug'
Aleathama sagt: 'aber ja doch *lächelt'
Amaras macht eine tiefe Verbeugung vor: Elerinariel.
Amaras macht eine tiefe Verbeugung vor: Celandril.
Adanrial sagt: 'Ich freue mich, dass er uns heute hier etwas vortragen wird.'
Elerinariel macht höflich einen Knicks in Richtung Amaras.
Celandril lächelt und nickt Amaras zu, ohne etwas zu sagen.
Ysai senkt leicht den Kopf, während er etwas vortritt. Er hebt ihn erst, als er zu sprechen beginnt, zögernd, mit sanfter Stimme. Einige Sätze vergehen, bevor er sein Publikum direkt ansieht, und seine Stimme bestimmter wird.
Amaras sagt: 'schön Euch wiederzusehen Elerinariel...'
Gliridiel sagt: 'Ah daher kamt Ihr mir bekannt vor, er erzhählte mir schon von Euch, Belsandis nicht wahr?'
Elerinariel sagt: 'die freude ist ganz die meine *lächelt*'
Amaras sagt: 'und auch Euch hier anzutreffen, Celandril, ist eine Freude...'
Beraht grüßt Dacwald.
Belsandis sagt: 'Richtig. Ich freue mich Eure Bekanntschaft zu machen'
Belaria blinselt überrascht zu Ihrer Linken.
Ysai sagt: 'Wer mich kennt, weiß, daß ich mir zwar oft die Musik der anderen angehört habe, mich aber immer höflich verabschiedet habe, wenn ich gebeten wude, daran teilzunehmen.Als ich noch ein Kind war erzählte mir meine Mutter von der Ainulindalë, und ihre Erzählung beeindruckte mich mehr, als ihr je bewußt war. Musik hatte eine solche Kraft, zu erschaffen? Mißtöne hatten eine solche Kraft'
Ysai sagt: 'Musik hatte eine solche Kraft, zu erschaffen? Mißtöne hatten eine solche Kraft, zu verändern? Meine Ehrfurcht vor Musik wuchs ins Unermeßliche und ich wagte mich nicht daran, es selbst zu versuchen, auch wenn mir natürlich bewußt ist, daß unserer Musik nicht dieselbe Kraft verliehen ist, wie der der Ainur. Unsere ist dennoch aus dem entsprungen, was dort geschah.'
Cugufaerhim nickt freundlich und grüßend in die Runde und verharrt dann, nachdem er Celandril auch einen Gruß zugeraunt hat, schweigend und interessiert.
Ysai sagt: 'Ich getraute mich nicht, meine Versuche dem hinzuzufügen. Ich sprach nicht einmal mit engen Freunden über den Grund, kein Instrument anzurühren und die Stimme nicht zum Singen zu erheben.Dann, vor einiger Zeit, überhörte ich versehentlich das Gespräch zweier Musikanten.'
Amaras flüstert diese ist wohl der erste Sänger des Abends...
Ysai sagt: 'Der eine sprach abfällig über das, was der andere vorgetragen hatte, und nannte es schlecht durchdacht und noch schlechter ausgeführt. Zu meinem Erstaunen lachte der Geschmähte daraufhin. Er antwortete, daß niemand ohne Fehler besser werden könne.'
Ysai sagt: 'Er erinnerte daran, daß einst Eru die ersten Mißtöne lächelnd geduldet hatte, vielleicht als Ausdruck der Persönlichkeit, vielleicht, weil das Überkommen von Widerständen die Möglichkeit zum Wachsen bietet. Er versprach dem anderen, daß er, wenn sie sich dereinst wiederträfen, vielleicht mehr Gefallen an seinem Vortrag finden würde.'
Ysai sagt: 'Seine Zuversicht gab mir den Mut, mir eine Flöte zu beschaffen und es doch einmal mit der Musik zu versuchen. Dies ist mein erster öffentlicher Auftritt. Genießt das Schöne, wachst am Übrigen. Einen guten Abend!'
Beraht jubelt Ysai zu.
Celandril nickt zu Amaras Hinweis, während die Augen auf den Vortragenden gerichtet bleiben.
Adanrial lauscht den Worten Ysais und lächelt aufmunternd. Sie nimmt die Harfe wieder hoch.
Beraht beginnt mit Dacwald zu tanzen.
Amaras schätzt Ysai ein.
Nadirien lächelt sanft bei den ebenso bescheidenen, wie weisen Worten und nickt kaum erkennbar.
Beraht winkt Dacwald zu.
Gliridiel sagt: 'Wie geht es denn Meister ALbrug, ich sah ihn nicht mehr seit fast zehn Jahren'
Dunghil lauscht fasziniert der Musik
Amaras tritt etwas näher heran
Cedhros lacht fröhlich.
Aleathama liebt den Klang der Harfe aber auch die Noten der Flöte gefallen ihr
Gliridiel lauscht der Weise und lächelt
Celandril Schließt die Augen, blickt sich aber nach wenigen Momenten schon wieder um.
Gliridiel sagt: 'Das erinnert mich an Wiesen und Tanz und friedliche Tage, die lang vergangen sind'
Belaria sagt: '*in leisen Worten zu Ihrer Linken* Erlaubt Ihr der Kunst doch Euer ...wie waren Eure Worte...verkrusteten Schlammschicht des Alltags von der Seele zu waschen?'
Beraht klatscht.
Beraht klatscht Beifall für Ysai.
Aleathama klatscht.
Beraht klatscht Beifall für Adanrial.
Gliridiel klatscht Beifall für Belsandis.
Ysai macht eine tiefe Verbeugung.
Amaras klatscht Beifall für Ysai.
Amachirdir klatscht.
Alamandiel klatscht.
Elsira klatscht.
Belsandis sagt: 'Ich sah ihn erst kürzlich, also vor einigen Monaten. Er ist jetzt hochangesehener Seneschall bei den Fäustern Durins, einer angesehenen Zwergensippe'
Adanrial macht eine tiefe Verbeugung.
Elerinariel klatscht.
Belsandis klatscht.
Dacwald räuspert sich und neigt sich etwas nach rechts
Dunghil klatscht den Musikanten herzlichen Beifall
Alamandiel setzt sich hin.
Cugufaerhim nickt und applaudiert sachte
Adanrial sagt: 'Vielen Dank, Ysai.'
Dacwald sagt: '*raunt leise* Ich habe es bei meiner Ehr' versprochen. Daher setze ich meine Dreckkruste gern aufs Spiel'
Adanrial sagt: 'In der Nähe der Hallen meiner Eltern entspringt ein kleiner namenloser Bach, der nach vielen Meilen in den Lhûn mündet. Ein Bach, wo das Wasser munter über die Steine springt und auch ruhig dahinfließt.'
Beraht sagt: 'Freund Dacwald, tritt doch näher'
Gliridiel sagt: 'Ich habe von dieseer Gemeinschaft gehört, nun er sich entwickelt nach seinem Zwangsaufenthalt in, wie sagen die Söhne Durins Lugburz'
Adanrial sagt: 'Unzählige Stunden bin ich seinem Lauf gefolgt oder habe ich dem Spiel des Lichtes an seinen Ufern zugesehen.'
Beraht grüßt Dacwald.
Belaria schmunzelt leicht und blcikt lauschend nach vorne.
Celandril blickt zu Blüten und Lampen, und lächelt entspannt.
Dacwald sagt: 'Sei mir gegrüßt, Herr Beraht. Und nein... da wird man mir zuvor die Beine brechen müssen *leise und unter leichtem Grinsen*'
Belsandis sagt: 'Nun, es sind wohl nur die Naugrim, die in Mordor gefangen waren, die es so nennen. Für alle anderenist es der Schwarze Turm'
Amaras lauscht der Musik der Bardin aus Lindon
Beraht sagt: 'warum dies...aber ich kanns es bewerstelligen!'
Gliridiel sieht vor ihrem geistigen Augen einen kleinen Gebirgsbach munter plätschern
Beraht kichert unkontrollierbar über Dacwald.
Aleathama sagt: '*flüstert ... das klingt so wunderschön'
Cugufaerhim ignoriert Dinge, die unangenehme Themen auffassen und lauscht lieber weiter Melodien.
Elsira geniesst die Klänge und lässt sich dem Klang treiben
Beraht sagt: 'agt warum so ablehnend?'
Elsira sagt: 'oh ja sehr schön *leise*'
Melde ´s Füsse bewegen sich wie von selbst zu den perlenden Klängen. Kleine, unauffällige Tanzschritte nur, aber sie scheint eindeutig Gefallen an dem Lied zu finden.
Amaras klatscht Beifall für Adanrial.
Dacwald zieht die Augenbrauen empor. "Ich bin gewiss nicht ablehnend. Nur bedauerlicherweise ein Bauerntrampel."
Cedhros - Lächelnd tritt Cedhros zu Adanrial auf die Bühne, und nimmt eine kunstvolle Harfe von dem Harfenständer in der Ecke
Aleathama klatscht.
Dacwald klatscht höflich Beifall
Elsira klatscht.
Beraht sagt: 'Ihr seid doch auch ein Freund der Herrin Lussiel'
Belsandis klatscht Beifall für Adanrial.
Alamandiel klatscht Beifall für Adanrial.
Dhaen klatscht Beifall für Adanrial.
Dunghil lobt leise Adanrial
Cedhros tritt neben Adanrial, die Harfe in der Hand.
Celandril lauscht den Klängen der Musik ebenso wie den Klängen der Zuhörer.
Gliridiel sagt: 'Ich frage mich schon seit Jahrhunderten, warum sei ein derartiges Gehiemnis um ihre Sprache machen'
Beraht sagt: 'wie dem auch sei...schön das ich euch in Imladris begrüßen darf!'
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Dacwald.
Gliridiel sagt: 'Wobei ohnhin Musik die universelle Sprache ist'
Alamandiel setzt sich hin.
Amaras versucht die Kunst der Bardin in Gedanken zu ergründen
Dacwald lauscht andächtig
Cugufaerhim neigt lauschend den Kopf ein wenig zur Seite und lächelt
Aleathama weint eine einzelne Träne vor Rührung
Gliridiel schaut versonnen um Wasserfall von Imladris und ist offensichtlich mit den Gedanken ganz wo anders
Celandril betrachtet die beiden Spielenden mit leicht träumerischem Blick.
Elsira sagt: 'nich doch *leise zu Aleathama, streicht sacht ihr Oberarm*'
Belsandis sagt: 'Wollt Ihr mich ein Stück begleiten, dann können wir uns unterhalten ohne die Muskianten zu stören?'
Nadirien wiegt sich ganz leicht nach der Musik, fast wie eine Pflanze im Winde... leise summt sie die Melodie mit.
Elerinariel klatscht Beifall für Dacwald.
Beraht klatscht.
Amaras klatscht Beifall für Adanrial.
Dacwald klatscht, etwas mehr als nur höflich, wie zuvor
Adanrial s lässt die Saiten ausklingen.
Alamandiel klatscht.
Dunghil sagt: '*spricht leise* wunderschön'
Adanrial macht eine tiefe Verbeugung.
Cedhros macht eine tiefe Verbeugung.
Gliridiel sagt: 'Ich denke nicht, dass wir stören, so leise wie wir sprechen und ich genieße diese Klänge sehr. daher würde ich lieber hier stehen bleiben'
Elsira klatscht.
Amachirdir klatscht.
Alamandiel klatscht.
Aleathama klatscht.
Belaria 's Blick ist aufmerksam, ihr Blick schweift ab und zu ab, zu den Treppen, neben den Säulen, zu den Baumen als würde die etwas suchen.
Cugufaerhim lächelt und applaudiert erneut mit einem respektvollen Neigen des Kopfes
Adanrial winkt Amaras zu.
Celandril blinzelt und klatscht sehr leise in die Hände.
Dunghil klatscht und ist begeistert
Amaras nickt der Bardin zu
Alamandiel setzt sich hin.
Aleathama bewundert die weisse Harfe
Adanrial sagt: 'Ich danke Euch. Jetzt wird uns Amaras, aus dem Hause Amarions aus den Wäldern Lothloriens, mit seiner Kunst begeistern.'
Dacwald sagt: '*raunt Belaria zu* Ihr befindet Euch noch immer auf der Suche?'
Dunghil sagt: '*flüstert* das wird wieder ein Genuss'
Adanrial sagt: 'Es ist zu großen Teilen ihm zu verdanken, dass wir heute hier versammelt sind. *lächelt*'
Amaras sieht zu Adanrial hinüber und errötet.
Elerinariel klatscht Beifall für Amaras.
Gliridiel nickt Amaras anerkennend zu
Belsandis sagt: 'Nun gut, wir können auch bleiben. *leise* Mag es daran liegen, dass ich lange Zeit mit den Naugrim und den Periannath gelebt habe. Aber Seit einigen Jahren finde ich keine rechte Freude an den elbischen Klängen.'
Adanrial lacht leise und tritt auch beiseite
Celandril lächelt Amaras zu. Vielleicht noch immer aufmunternd.
Dacwald murmelt mit leichtem ironischen Unterton "Und einer äußerst hartnäckigen Gärtnerin"
Dhaen wippt mit dem Fuß im Takt.

Der Abend naht und die Sonne sinkt langsam hinter die Bergkuppen im Westen. Noch einmal taucht sie das Tal in ihr rotgoldenes warmes Licht.

Belaria sagt: 'es gab sich in der kurzen Zeit noch nicht die Gelegenheit zu suchen *gibt sie zu Ihrer linken Seite weiter*'
Gliridiel sagt: 'Alles zu seiner Zeit, bei meinen Wanderungen ist auch eher etwas mehr Rhytmus angebracht, dann geht es sich leichteren Schrittes'
Celandril wiegt sich leicht im Klang der Musik.
Cugufaerhim lässt den Kopf leicht zurücksinken und nimmt das letzte Tageslicht gern wahr und den Eindruck, den dies alles hier macht
Ionorion lauscht versunken den Klängen
Elsira geniesst es einfach mal wieder hier zu sein und lauscht dem klang
Thagollond setzt sich hin.
Beraht klatscht Beifall für Amaras.
Elsira klatscht.
Aleathama klatscht.
Amachirdir klatscht.
Alamandiel klatscht.
Marediel klatscht Beifall für Amaras.
Adanrial klatscht Beifall für Amaras.
Amaras macht eine tiefe Verbeugung.
Gliridiel bewundert die beeindruckende Fingerfertigkeit und ist ganz ergriffen
Dacwald klatscht Beifall für Herrn Amaras
Nadirien sagt: 'sehr schön gespielt..'
Dunghil klatscht.
Alamandiel klatscht.
Cedhros klatscht.
Dhaen klatscht Beifall für Amaras.
Ionorion klatscht.
Amaras macht eine tiefe Verbeugung vor: Adanrial.
Amaras sagt: 'Danke für Eure worte'
Celandril winkt Thagollond zu, und dreht sich dann rasch zurück. Erneut klatscht sie, diesmal etwas mehr als zuvor.
Elerinariel jubelt Amaras zu.
Elerinariel klatscht Beifall für Amaras.
Belaria sagt: 'Blättert schon die erste Schicht ab?*zu Dacwald im leisen Ton, als Erwiderung*'
Adanrial lächelt Amaras warm zu.
Cugufaerhim applaudiert auch hier freundlich, aber leise und betrachtet weiterhin den Gesamteindruck von Licht und Bändern, Gästen und Bewegungen.
Dhaen blickt zu den Sternen auf und lächelt zufrieden.
Dacwald sagt: '*raunt leise nach rechts* Wie sehen Eure verlorenen Seiten denn eigentlich aus? Und *grinst nun doch ein wenig, wie ertappt* ein wenig. Möglicherweise.'
Celandril lässt den Blick wieder über die Gäste schweifen.
Adanrial sagt: 'Dann hören wir jetzt etwas von Gliridiel'
Gliridiel macht eine tiefe Verbeugung.
Adanrial macht eine tiefe Verbeugung vor: Gliridiel.
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Gliridiel.
Dunghil macht eine tiefe Verbeugung vor: Gliridiel.
Gliridiel sagt: 'Nun ich möchte voor meinem Lied nicht viele Worte machen'
Gliridiel sagt: 'Weil es für sich selbst spricht'
Alamandiel setzt sich hin.
Celandril nickt Gliridiel lächelnd zu. Die Vorfreude ist ihr sicher anzumerken.
Amaras hört aufmerksam zu
Dunghil lauscht Gliridiel
Gliridiel sagt: 'Ich war schon hier als die Welt erwachte'
Gliridiel sagt: 'Und sah die Macht von Morgoth untergehn'
Gliridiel sagt: 'Neue Völker kamen und ich dachte'
Gliridiel sagt: 'Bald ist auch für mich die Zeit zu gehn'
Gliridiel sagt: 'Telperion und Laurelin'
Gliridiel sagt: 'Das Licht der Bäume ist dahin'
Gliridiel sagt: 'Das Schiff an den Anfurten steht bereit'
Gliridiel sagt: 'Ein neues Zeitalter beginnt'
Marediel summt leise mit
Cugufaerhim ignoriert recht gezielt auch hier die Erwähnungen von dunklen Dingen zugunsten der Musik
Gliridiel sagt: 'Die Ära der Eldar verinnt'
Gliridiel sagt: 'Ich breche auf, nun ist es schon soweit'
Gliridiel sagt: 'Valinor, oh Land des Lichts, ich komme'
Gliridiel sagt: 'Mittelerde sag ich nun lebe wohl'
Gliridiel sagt: 'Ich segel in die untergehnde Sonne'
Belaria deutet auf ein leicht vergilbtes Pergament in ihrer Hand.
Gliridiel sagt: 'Namarie Mellon, lebet lang und wohl'
Adanrial lächelt leicht.
Gliridiel sagt: 'Barad Dur in Mordor liegt in Trümmern'
Gliridiel sagt: 'Der dunkle Herrscher ist endlich besiegt'
Belaria sagt: 'Vermutlich wie dieses *leise zu ihrer Linken*'
Cugufaerhim runzelt ein wenig die Brauen, neigt aber lauschend den Kopf
Gliridiel sagt: 'Menschen werden sich in Zukunft kümmern'
Cedhros lauscht den Worte, die Augen leicht geschlossen.
Gliridiel sagt: 'Die Macht der Eldar ist langsam versiegt'
Gliridiel sagt: 'Endlich der "Eine Ring" verschwand'
Gliridiel sagt: 'Mit ihm das Böse, das er band'
Gliridiel sagt: 'Die Zukunft ist nun friedlich, nicht mehr leer'
Gliridiel sagt: 'Der Menschen Ära ist nun da'
Gliridiel sagt: 'Und sie wird großartig fürwahr'
Gliridiel sagt: 'Deswegen schmerzt der Abschied nicht so sehr'
Gliridiel sagt: 'Valinor, oh Land des Lichts, ich komme'
Gliridiel sagt: 'Mittelerde sag ich nun lebe wohl'
Gliridiel sagt: 'Ich segel in die untergehnde Sonne'
Gliridiel sagt: 'Namarie Mellon, lebet lang und wohl'
Gliridiel sagt: 'Still reit ich zu den Grauen Anfurten'
Gliridiel sagt: 'Die weißen Schiffe wiegen sanft im Wind'
Beraht weint eine einzelne Träne um Gliridiel.
Gliridiel sagt: 'Nun steh ich hier und suche nach Worten'
Gliridiel sagt: 'Die jetzt und hier nur überflüssig sind'
Gliridiel sagt: 'An Bord schau ich noch mal zurück'
Gliridiel sagt: 'Denke an vergangene Not und Glück'
Gliridiel sagt: 'Und die Zukunft in dem Land weit von hier'
Gliridiel sagt: 'Mein Volk, es wartet da auf mich'
Gliridiel sagt: 'Mittelerde trauere nicht'
Gliridiel sagt: 'Das vierte Zeitalter, es ist nun hier'
Gliridiel sagt: 'Valinor, oh Land des Lichts, ich komme'
Gliridiel sagt: 'Mittelerde sag ich nun lebe wohl'
Gliridiel sagt: 'Ich segel in die untergehnde Sonne'
Gliridiel sagt: 'Namarie Mellon, lebet lang und wohl'

unknown.jpg
Beraht klatscht Beifall für Gliridiel.
Belsandis klatscht Beifall für Gliridiel.
Marediel klatscht Beifall für Gliridiel.
Elsira klatscht.
Beraht klatscht Beifall für Gliridiel.
Thagollond klatscht.
Amaras klatscht Beifall für Gliridiel.
Cedhros klatscht.
Dunghil applaudiert Gliridiel und wischt eine Träne weg
Alamandiel klatscht.
Dhaen klatscht Beifall für Gliridiel.
Dacwald klatscht Beifall für die Bardin
Amaras jubelt Gliridiel zu.
Elerinariel klatscht Beifall für Gliridiel.
Gliridiel sagt: 'Vielen Dank'

Als die Schatten unter den Bäumen und am Turm länger werden, werden einige der mit silbergewirkten Blumenmustern verzierten Lampen am Turm von Helfern entzündet.

Aleathama klatscht.
Ivrineth applaudiert leise
Nadirien sagt: '*lächelt und nickt anerkennend'

Ihre Farben vereinen sich mit denen des Sonnenuntergangs, untermalen die kräftigen Gold- und Rottöne von Anor, der Feuriggoldenen, während andere die kühleren lilafarbenen Töne des Firmaments in der hereinbrechenden Dämmerung aufgreifen.

Belsandis sagt: 'Ein wahrlich schönes Lied.'
Amaras sagt: 'das war ganze wunderbar.. gespielt und auch gesungen'
Marediel summt noch immer das eben Gehörte
Adanrial dankt Gliridiel herzlich für ihre Hilfe!
Celandril lächelt und klatscht leise in die Hände.
Gliridiel sagt: 'Vielen Dank, ich denke ie Zeit wird für uns alle eines Tages kommen'
Adanrial sagt: 'Vielen Dank für Eure Kunst.'
Gliridiel errötet leicht
Cedhros stellt die Harfe sorgsam auf den Ständer in der Ecke ab und nimmt eine Klarinette zur Hand.
Dacwald betrachtet das Pergament. " Wenn es Euch hilft, werde ich gerne ebenfalls danach Ausschau halten. Habt Ihr eine ungefähre Vorstellung wo diese Seiten zu finden sein könnten?
Gliridiel lächelt den Barden aufmunternd an
Adanrial sagt: 'Begrüßen wir nun Cedhros!'
Belsandis sagt: 'Aber es zeigt auch deutlich men Problem. Alle Elbenlieder handeln von Abschied, Herbst, Vergehen, Erinnerungen.'
Cugufaerhim reibt sich sachte das Kinn und betrachtet alles und applaudiert leise und ruhig. Wie den restlichen Abend .
Adanrial verbleibt neben Cedhros und nimmt ihre Harfe zur Hand.
Elerinariel setzt sich hin.
Celandril lächelt dem Elben von zu.
Amaras schreitet ein wenig zwischenden Anwesenden
Cedhros sagt: 'Einen guten Abend!'
Belsandis sagt: 'Die Naugrim besingen ihre großen Taten und die, die sie noch vollbringen wollen.'
Cedhros sagt: 'Meine Schwester und ich wandern oft im Goldenen Wald zusammen.'
Belsandis sagt: 'Die Halblinge singen darüber, was sie noch alles erreichen wollen.'
Cedhros sagt: 'Doch hält es mich nicht lange dort, bevor ich wieder dem Ruf des Windes folge, dem Gesang des Wasser auf seinem Weg ins Meer, dem Flug der Blätter im Wind, dem Zug der Vögel.'
Gliridiel sagt: 'Nun das mag daran liegen, dass wir alle uns im Herbst den Aufenthaltes in Mittelerde befinden und der Abschied immer schmerzen wird, weil man mehr zurück lässt als nur das Land'
Dacwald neigt den Kopf ein wenig
Cedhros sagt: 'Meine Schwester jedoch bleibt zurück, denn sie liebt nichts mehr als zwischen den silbernen Säulen der Mellyrn zu wandeln.'
Belsandis sagt: 'Das klingt irgendwie zuversichtlicher, als unsere Lieder.'
Gliridiel sagt: 'Ich empfinde die Halblinge als erfrischend fröhlich und unkompliziert'
Cedhros sagt: 'Mögen wir auch oft fern voneinander sein, dann verbindet uns doch die Liebe zur Musik. Und wenn wir des Abends unsere Melodien spielen, sind wir uns nah.'
Alamandiel setzt sich hin.
Belsandis sagt: 'Unkompliziert - ja, das sind sie. Auf ihre Weise.'
Gliridiel sagt: 'Und man sollte frühliches Musik nicht unterschätzen'
Belsandis lacht Gliridiel verhalten an.
Gliridiel sagt: 'Auch dieses kleine Volk werde ich vermissen'
Amaras klatscht Beifall für Adanrial.
Beraht klatscht Beifall für Cedhros.
Elsira klatscht.
Aleathama klatscht.
Gliridiel klatscht.
Amaras jubelt Adanrial zu.
Dhaen klatscht Beifall für Cedhros.
Alamandiel klatscht.
Dacwald klatscht Beifall
Marediel klatscht Beifall für Adanrial.
Thagollond klatscht.
Belaria sagt: 'Wüsste ich, wo ich die Seiten vermuten würde, hätte ich sie unter Umständen vielleicht schon gefunden, denkt Ihr nicht? *nachdenklich schauend, leicht die Schultern zuckend und in leisen Worten zu ihrer Linken*'
Cedhros macht eine tiefe Verbeugung.
Elerinariel klatscht und lächelt begeistert
Adanrial macht eine tiefe Verbeugung.
Celandril lächelt und klatscht leise.
Dunghil sagt: '*flüstert leise* wunderbar auch dieser Beitrag'
Adanrial sagt: 'Ich danke Euch, Cedhros. Dass Ihr diese Weise mit uns teilt.'
Belsandis sagt: 'Und sie werden sich an uns in ihren Legenden erinnern ... und später nur noch in ihren Märchen.'
Dacwald muss nun doch grinsen. "Das ist mir bewusst. Ich habe mich wohl unglücklich ausgedrückt. Letztendlich könnten sie vielleicht auch auf einer der Bergspitzen im Nebelgebirge liegen. Oder seid Ihr Euch sicher, dass es hier im Tal sein wird?"
Adanrial lächelt als Aleathama nach vorne kommt.
Adanrial winkt Aleathama zu.
Aleathama macht höflich einen Knicks in Richtung Adanrial.
Adanrial sagt: 'Willkommen.'
Aleathama sagt: 'mein Name ist Aleathama in meiner Heimat Lindon spielte ich oft folgendes Stück'
Elsira sagt: 'oh das is ja fein *spontan leise sagend*'
Celandril blickt interessiert nach vorn.
Marediel lauscht gespannt
Adanrial sagt: 'Jetzt lauschen wir einer weiteren Künstlerin'
Nadirien schaut gespannt nach vorn
Beraht weint eine einzelne Träne um Aleathama.
Alamandiel setzt sich hin.
Cedhros lauscht fasziniert.
vlcsnap-2022-08-15-14h28m35s232.jpg
Belaria zupft verlegen an ihrem Ärmel, wohl nicht wissend, wo die Seiten sein könnten, auch nicht ob außerhalb des Tals.

Die letzten Strahlen der Sonne schwinden hinter den Berghängen. Und die erste Kühle der Nacht ist zu spüren, wenn auch vom Stein des Turms weiter Wärme ausgestrahlt wird.
Eine leichte Brise streicht um die Mauern und die Säulen, lässt die bunten Bänder sich leicht bewegen, deren Farben sich in den Leuchten widerspiegeln und von diesen hervorgehoben werden.
Sacht wiegt sich auch die ineinander verflochtene lebendige Blätter- und Blütenpracht, die sich um die Säulen windet und über einige der Mauern ergießt.


Celandril lächelt versonnen.

Kräftige gelbe und rote Rosen und dazwischen zarte Waldreben mit gefiederten Blättern, deren größere blaue und violette Blüten sich mit filigraneren sternförmigen weißen im oberen Bereich der Säulen mischen.
Ein zarter Duft geht von vielen der Blüten um den Platz herum aus, leicht süßlich, doch nicht aufdringlich.


Beraht klatscht Beifall für Aleathama.
Aleathama macht eine tiefe Verbeugung.
Elsira klatscht Beifall für Aleathama.
Dhaen klatscht Beifall für Aleathama.
Beraht klatscht Beifall für Aleathama.
Cugufaerhim hebt die Brauen und lächelt erneut leicht. Derweilen atmet er hin und wieder tief ein und aus, als wollte der Duft von Pflanzen aufgenommen werden
Elsira jubelt Aleathama zu.
Alamandiel klatscht.
Ivrineth applaudiert Aleathama leise
Amachirdir klatscht.
Adanrial sagt: 'Habt vielen Dank!'
Celandril sagt: '*leise* Wunderschön, nicht wahr?'
Amaras klatscht Beifall für Aleathama.
Aleathama sagt: 'ich danke'
Adanrial sagt: 'Es war wunderschön.'
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Aleathama.
Adanrial blickt sich um
Elsira sagt: 'das war so schön liebes *leise zu Aleathama, lächelt ihr freudig zu*'
Zuletzt geändert von Amtaruil am Mi 17. Aug 2022, 19:05, insgesamt 1-mal geändert.
Amtaruil
Maethor i Thela Estel
Maethor i Thela Estel
Beiträge: 306
Registriert: Do 2. Sep 2010, 23:41
Nachname: Aeglanthirion
Berufszweig: Rüstungsschmied(in)
Klasse: Waffenmeister(in)
Wissenstufe: 75
Sippe: Falkenruhs Wacht

"Lind a lhinnas vi Imladris" ~ Gesang und Musik in Bruchtal

Beitrag von Amtaruil »

Adanrial sagt: 'Dann wird nun Amaras den Fall von Gil-Galad vortragen.'
Aleathama sagt: '*flüstert ..ich danke dir'
Adanrial s Stimme klingt ernst und traurig.
Elsira sagt: 'sehr gerne *leise zurück*'
Amaras spielt ein altes, lang vergessenes Lied...
Amaras sagt: '~ Gil-galad aran edhellen... ~'
Alamandiel setzt sich hin.
Amaras sagt: '~ I thelegain linnar o then: ~'
Amaras sagt: '~ I âr vedui dôr vain a lain ~'
Amaras sagt: '~ Min eryd ar i aearon. ~'
Ionorion senkt den Kopf bei den Worten.
Amaras singt stolz und mit kraftvoller Stimme
Amaras sagt: '~ Megil dîn and, ecthel dîn laeg, ~'
Amaras sagt: '~ Thôl hílol dîn palan-dirnen: ~'
Amaras sagt: '~ In gîl ú-enedui menel ~'
Amaras sagt: '~ Tirnin bo thand gelebren dîn. ~'
Amaras singt stolz und mit kraftvoller Stimme
Amaras sagt: '~ Ach northas ‘wachae o men io ~'
Celandril lächelt traurig und hört Amaras zu.
Amaras sagt: '~ Ú-ben ista had i dhortha ~'
Amaras sagt: '~ Tinu dîn dannas na dhúath ~'
Dacwald sieht etwas ratlos drein
Amaras sagt: '~ Vi Vordor, i nôr-i-merchaint. ~'
Dacwald beugt sich nach rechts
Nadirien lauscht still.. senkt eine weile den Kopf, ehe wieder vor schaut, in ihren silbernen Augen einen leichten Schimmer.
Adanrial seufzt leise.
Beraht klatscht Beifall für Amaras.
Elsira klatscht.
Dhaen jubelt Amaras zu.
Aleathama klatscht.
Gliridiel klatscht.
Amachirdir klatscht Beifall für Amaras.
Elerinariel klatscht.
Adanrial klatscht.
Amaras macht eine tiefe Verbeugung vor: Aleathama.
Alamandiel klatscht.
Marediel klatscht Beifall für Amaras.
Amaras macht eine tiefe Verbeugung vor: Adanrial.
Cedhros klatscht.
Alamandiel klatscht.
Cugufaerhim nickt respektvoll und klatscht einige Male
Elerinariel sagt: 'ihr habt eine bezaubernde stimme*lächelt*'
Celandril stimmt Elerinariel zu.
Amaras sagt: 'oh vielen Dank... ihr schmeichelt mir... andere haben hellere Stimmen, als die meine es ist...'
Adanrial sagt: 'Nach dieser traurigen Weise wird uns nun Marediel, die Goldschmiedin, mit ihrem Werk erfreuen.'
Cugufaerhim sagt: 'Dieses Lied ist ja nun nicht für helle Stimmen gemacht, möchte man meinen. Es klang sehr schön.'
Marediel tritt vor und lächelt die Zuhörer an.
Cugufaerhim betrachtet dann die Dame, die benannt wurde, nachdem Worte gen Amaras gerichtet worden sind.
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Marediel.
Dacwald horcht nun auf und sieht die dunkelhaarige Elbin interessiert an
Marediel sagt: 'Mein Beruf ist es, schöne Dinge aus edlen Metallen und glänzenden Steinen herzustellen, nach meiner Vorstellung, oder nach der meiner Kunden.Ich möchte euch heute meine liebsten Steine in Klängen vorstellen.'
Ionorion hebt den Kopf wieder, seine Miene ist aufgewühlt.
Marediel sagt: 'Wir beginnen mit Malachit. Er ist mir als Goldschmiedin einer der liebsten Steine, dient er doch zu Pulver vermahlen und weiterverarbeitet zum Löten des Goldes und hat ausserdem die schönsten Töne von Grün, die man bei einem Stein nur finden kann, mit seinen Verläufen von blassgrün zu satten, dunklen Tönen.'
Marediel sagt: 'Vor einiger Zeit bestellte ein Kunde bei mir einen Reif für seine Liebste. Wie verschlungenes Efeu sollte er aussehen, mit in Silber gefassten Blättern aus einem grünen Stein.'
Celandril wendet den Blick dem Turm zu, und blinzelt interessiert.
Gliridiel schaut sich um und entfernt sich unauffälig, um den Musikgenuß der anderen nicht zu stören
Amaras sagt: 'das wohl'
Marediel sagt: 'Ich wählte den Malachit, denn er schien mir perfekt für das tiefe Grün und auch die feinen, hellen Adern des Efeus. Als Dank lehrte mich der zufriedene Kunde das folgende Stück, das er "Efeu" nannte.'
Alamandiel setzt sich hin.
Belaria sagt: 'Vielleicht*gibt sie nur nach links nach einer Pause weiter, ihr Blick gleitet wieder nach vorne zur Darbietung*'
Celandril lauscht dem anmutigen Klang.
20220808213559_1b.jpg
Mehr und mehr Sterne werden am Firmament sichtbar. Die roten und goldenen Lampen verlöschen nach und nach bis der Platz um den Turm nur noch von einigen wenigen in einem kühlen violetten Licht erleuchtet wird.
Am Turm selbst geben eine Handvoll Leuchten aus Bergkristall ein reines klares Licht von sich.
In den Baumkronen hingegen erglühen viele sibrige Leuchten, von Helfershand enthüllt. Schattenhaft sieht man den einen oder anderen sich zwischen den Stämmen bewegen.


Melde ´s Blick gleitet bei Marediels Worten zu einem nahen, von Efeu umwundenen Baumstamm. Sie lächelt, während sie für sich Sichtbares und Hörbares miteinander verbindet.
Cugufaerhim betrachtet sich die Lichtquellen ringsumher mit einem friedfertigen Lächeln
Elsira klatscht.
Marediel macht eine tiefe Verbeugung.
Aleathama klatscht.
Amaras klatscht Beifall für Marediel.
Alamandiel klatscht.
Beraht klatscht Beifall für Marediel.
Dacwald klatscht Beifall für die singende Goldschmiedin
Ionorion klatscht.
Cugufaerhim applaudiert erneut mit leichtem Kopfneigen dazu
Adanrial klatscht.
Marediel sagt: 'Der Malachit hat einen blauen Bruder, den Azurit. Diese beiden werden oft zusammen gefunden und wenn ich sie gemeinsam sehe, muß ich immer an einen See im Wald denken, der, umgeben von grünen Blättern, still daliegt und das Blau des Himmels widerspiegelt.'
Amaras sagt: 'wie interessant, dieser Vortrag...'
Marediel sagt: 'Dies ist das schöne Bild des Sees.'
Cedhros lächelt bei Marediels Worten.
Amaras scheint fast mit sich selbst zu sprechen oder dem Nachbarn
Marediel sagt: 'Doch wie ein See über die Jahre hinweg weniger werden und in der Tiefe durch Algenwuchs grün schimmern kann, so ist es auch beim Azurit so, daß er, wenn er älter wird und an Wasser verliert, sich in das Grün des Malachits wandelt.'
Dunghil klatscht.
Marediel sagt: 'So wichtig ist das Wasser für diesen Stein, daß er nur tiefblau glänzt, wenn genügend davon da ist.Das nächste Lied handelt daher vom Wasser.'
Belaria blickt auf die rechte Seite zu Tawariond und legt ihren Kopf schief, ihn musternd, als würde sie sich fragen, ob er ihr bekannt vorkommt.
Nadirien schaut weiter neugierig nach vorn, warmes Wohlwollen liegt in ihrem Blick, als das nächste Lied angekündigt wird, heben sich ihre Lippen zu einem zarten Lächeln.
Celandril lächelt und wiegt den Körper leicht im Klang der Musik.
Cugufaerhim nickt Amaras leicht zu und lächelt verhalten, während er zuhört. Scheinbar wirklich interessiert, wenn auch vielleicht leicht erstaunt.
Beraht klatscht Beifall für Marediel.
Marediel macht eine tiefe Verbeugung.
Elsira klatscht.
Aleathama klatscht.
Alamandiel klatscht.
Adanrial klatscht.
Beraht klatscht Beifall für Marediel.
Cedhros klatscht.
Amaras klatscht Beifall für Marediel.
Ionorion klatscht.
Marediel winkt allen zu.
Dunghil klatscht herzlich Beifall
Nadirien sagt: 'wunderschön..'
Celandril klatscht in die Hände.
Adanrial sagt: 'Habt Dank, Marediel'
Cugufaerhim applaudiert erneut und hebt die Mundwinkel
Dhaen wartet gespannt auf den nächsten Beitrag
Adanrial sagt: 'Jetzt wird uns Amaras noch einmal mit seiner schönen Stimme erfreuen.'
Celandril lächelt erfreut bei der Ankündigung.
Cugufaerhim schaut recht interessiert wieder auf und betrachtet den Angekündigten
vlcsnap-2022-08-15-13h53m00s755.jpg
Amaras sagt: '~ Einst lebte eine Elbenmaid,'
Amaras sagt: '~ so wie der Morgen hold;'
Amaras sagt: '~ ihr Kleid, ihr Schuh war ein Geschmeid’'
Amaras sagt: '~ aus Silberglanz und Gold.'
Amaras sagt: '~ Auf ihrer Stirne stand ein Stern,'
Amaras sagt: '~ im Haare spielte Licht'
Amaras sagt: '~ wie auf den Hügel Lóriens fern'
Amaras sagt: '~ die Sonne heller nicht.'
Amaras sagt: '~ Ihr Haar fiel reich, und gliederweiß'
Amaras sagt: '~ und schön war sie und frei'
Amaras sagt: '~ und bog sich wie ein junges Reis'
Amaras sagt: '~ im Wind so sanft dabei.'
Amaras sagt: '~ Am Wasserfall von Nimrodel,'
Amaras sagt: '~ der klar und kühl versprüht,'
Amaras sagt: '~ fiel sie mit ein wie Silber hell'
Amaras sagt: '~ ins helle Wasserlied.'
Celandril schließt die Augen und lächelt.
Amaras sagt: '~ Heut aber kennt sie keiner mehr'
Beraht weint eine einzelne Träne um Amaras.
Amaras sagt: '~ noch ihren Aufenthalt;'
Amaras sagt: '~ sie fand nicht Weg noch Wiederkehr'
Amaras sagt: '~ aus Wildnis, Berg und Wald.'
Amaras sagt: '~ Das Elbenschiff im Hafen lag,'
Amaras sagt: '~ am Berge sturmgeschützt,'
Amaras sagt: '~ und harrte ihrer Tag um Tag –'
Amaras sagt: '~ die See ging weißbemützt.'
Amaras sagt: '~ Ein Sturm kam auf von Norden her'
Amaras sagt: '~ zur Nacht mit Urgewalt'
Amaras sagt: '~ und trieb das Schiff hinaus aufs Meer'
Amaras sagt: '~ ins Dunkel ungestalt.'
Amaras sagt: '~ Der Strand, der Berg verschwamm im Dunst'
Amaras sagt: '~ vertrübt und ungenau,'
Amaras sagt: '~ die Wogen türmten sich in Brunst'
Cugufaerhim neigt während dieses Liedes den Kopf ein wenig und scheint ganz zart mitzusummen
Amaras sagt: '~ und rollten schwer und grau.'
Amaras sagt: '~ Noch schärfte Amroth seinen Blick,'
Amaras sagt: '~ noch suchte er die Stell’'
Amaras sagt: '~ das Schiff verfluchend – nicht zurück'
Amaras sagt: '~ trug’s ihn zu Nimrodel.'
Amaras sagt: '~ Er selber herrschte einst im Wald,'
Amaras sagt: '~ ein König von Geblüt,'
Amaras sagt: '~ als Lóriens Macht noch golden galt'
Amaras sagt: '~ und elbisch sang das Lied.'
Amaras sagt: '~ Nun schoss er wie ein schlanker Pfeil'
Amaras sagt: '~ ins Wasser tief hinab'
Aleathama weint eine einzelne Träne.
Amaras sagt: '~ und tauchte möwengleich und heil'
Amaras sagt: '~ hervor aus nassem Grab.'
Amaras sagt: '~ Der Wind zerwühlte ihm das Haar,'
Amaras sagt: '~ weiß flog der Schaum um ihn,'
Amaras sagt: '~ dann sah man ihn wie einen Schwan'
Cedhros s Augen schimmern.
Amaras sagt: '~ die Wogen reitend ziehn.'
Amaras sagt: '~ Doch drang kein Wort von Westen her'
Amaras sagt: '~ in unser Elbenland,'
Amaras sagt: '~ und keiner hörte jemals mehr'
Amaras sagt: '~ von Amroth, der entschwand.'
Adanrial lauscht den Worten
Beraht weint eine einzelne Träne.
Aleathama klatscht.
Beraht klatscht.
Elsira klatscht.
Alamandiel klatscht.
Dunghil klatscht.
Celandril tupft mit den Fingerspitzen leicht über ihre Wangenknochen.
Marediel klatscht Beifall für Amaras.
Thagollond klatscht.
Alamandiel klatscht.
Dacwald klatscht Beifall für Amaras
Aleathama sagt: 'das war wunderschön'
Amaras macht eine tiefe Verbeugung.
Alamandiel klatscht.
Dunghil sagt: '*spricht leise* hervorragend'
Adanrial sagt: 'Vielen Dank'
Elsira sagt: 'ja wohl wahr'
Amaras macht eine tiefe Verbeugung vor: Adanrial.
Alamandiel setzt sich hin.
Cugufaerhim legt sachte die Hände über der Brust zusammen und deutet eine Verneigung gen Amaras an. Dies scheint ihn recht tief berührt zu haben
Nadirien s silberne Augen schimmern wieder.. leicht schnieft sie die Luft ein, dann legt sich aber wieder dieses ewige sanfte Lächeln auf ihre Lippen.
Belaria klatscht, eher in Gedanken versunken.
Adanrial sagt: 'Nun ist die Nacht bereits vorangeschritten. Cedhros wird uns jetzt noch einmal etwas vortragen.'
Amaras blickt noch einmal zur Bühne
Celandril lässt den Blick wieder schweifen, und schaut Cugufaerhim etwas länger an.
Cedhros tritt vor, doch nimmt er kein Instrument zur Hand.
Adanrial tritt nur etwas beiseite.
Cedhros - In der zunehmenden Dunkelheit beginnt Cedhros zu singen. Seine klare angenehme Stimme ist ohne Probleme weit über den Platz zu hören.
Amaras begibt sich nach vorn als er die Weise erahnt
vlcsnap-2022-08-15-13h53m59s489.jpg
Cedhros sagt: '~ A Elbereth Gilthoniel!'
Amaras sagt: '~ A Elbereth Gilthoniel!'
Cedhros sagt: '~ silivren penna míriel'
Amaras sagt: '~ silivren penna míriel'
Cedhros sagt: '~ o menel aglar elenath!'
Amaras sagt: '~ o menel aglar elenath!'
Cedhros sagt: '~ Na-chaered palan-díriel'
Amaras sagt: '~ Na-chaered palan-díriel'
Cedhros sagt: '~ o galadhremmin ennorath,'
Amaras sagt: '~ o galadhremmin ennorath,'
Cedhros sagt: '~ Fanuilos, le linnathon'
Celandril lächelt und hört den beiden zu.
Amaras sagt: '~ Fanuilos, le linnathon'
Cedhros sagt: '~ nef aear, sí nef aearon!'
Amaras sagt: '~ nef aear, sí nef aearon!'
Ionorion - Überraschend setzt Ionorions tiefe volle Stimme von seinem Platz am Rande des Weges ein. Die Miene des Wächters ist verschlossen, die Augen hoch zu den Sternen gerichtet.
Cugufaerhim zieht sich vorsichtig und leise und nach einem gemurmelten Gruß an Celandril zurück. Vielleicht hat ihn doch der vorige Text zu weit berührt. Vielleicht auch nur ein bekanntes Gesicht ein Stück weiter fort.
Adanrial stimmt ebenfalls in den Gesang mit ein. Ihre hellere sanfte Tonlage verwoben mit den tieferen der Hochelben.
Cedhros sagt: '~ O holde Herrin, strahlend hell'
Turulundo schlendert durch die ruhigen Straßen von Imladris, über die Vergangenheit sinnierend, als er plötzlich ein Lied vernimmt
Cedhros sagt: '~ O edle Dame hochgestellt,'
Cedhros sagt: '~ O Licht, uns wandernd hier ein Quell'
Cedhros sagt: '~ Inmitten der verwobenen Welt.'
Cedhros sagt: '~ Gilthoniel! O Elbereth!'
Nadirien lauscht mit offenem Munde.. ihre Augen leuchten nun wie Sterne, so froh.
Cedhros sagt: '~ Dein Auge klar, dein Atem rein!'
Amaras singt nur noch leise mit
Cedhros sagt: '~ Fanuilos! Wir denken dein,'
Cedhros sagt: '~ Fern bist du uns, und wir allein.'
Cedhros sagt: '~ O Sterne, ausgesät von dir'
Cedhros sagt: '~ Im sonnenlosen Weltenjahr.'
Cedhros sagt: '~ Wir sehen sie auch noch von hier'
Cedhros sagt: '~ Wie silbrig' Blüten immerdar.'
Cedhros sagt: '~ O Elbereth! Gilthoniel!'
Cedhros sagt: '~ Im Dunkeln leuchtest du uns hell'
Cedhros sagt: '~ Noch aus der Ferne, ach wir sehn'
Cedhros sagt: '~ Dein Licht zum Trost am Himmel stehn.'
Celandril summt leise, wo nun auch andere in den Gesang einfielen.
Cedhros sagt: '~ O Elbereth! Gilthoniel!'
Turulundo nähert sich der Ansammlung am Turm der Zusammenkunft
Cedhros sagt: '~ In fernem Land, in dunklem Hain'
Cedhros sagt: '~ Bleibt noch Erinnerung uns hell'
Cedhros sagt: '~ Ans Westmeer unterm Sternenschein.'

Der Gesang aus vielerlei Stimmen verstummt, doch fast scheint es, als würde die Melodie, die sie gewoben, zwischen den Bäumen und Mauern fortklingen...
Schließlich senkt sich wieder Stille über den Platz.

Beraht klatscht Beifall für Cedhros.
Marediel seufzt leise
Celandril lächelt Amaras zu, und klatscht leise.
Dhaen klatscht Beifall für Cedhros.
Amaras war in Gedanken versunken
Cedhros verbeugt sich und tritt schweigend neben Ionorion, seine Miene in sich gekehrt, doch seine Augen schimmernd im Licht der Sterne.
Elsira sagt: 'wunderschön *leise flüstern*'
Amaras sieht nun zu Celandril und lächelt
Ionorion nickt ihm zu
Turulundo grüßt die anwesenden Elben mit einem leichten Nicken, Worte hält er zu überflüssig für den Augenblick
Nadirien schaut sich um, als die magisch anmutenden Klänge noch nachhallen.. dann lacht sie leise und tief neigt sie das Haupt in richtung der Singenden
Celandril sagt: '*leise* Sehr gelungen. Seid Ihr zufrieden mit Eurem Gesang?'
Shamaine klatscht.
Aleathama antwortet ein kaum hörbares ja
Adanrial tritt vor und neigt den Kopf.
Dunghil klatscht.
Amaras sagt: 'Heute bin ich zufrieden...'
Adanrial sagt: 'Die Nacht schreitet zügig voran. Bald wird der Morgen dämmern.'
Amaras sagt: 'und ich werde die Gelegenheit nutzen und fortan wieder mehr singen.'
Celandril nickt dazu, die Freude ist ihr sicherlich anzusehen.
Adanrial sagt: 'Marediel wird mit einem letzten Lied den Übergang zum neuen Tag begrüßen.'
Marediel sagt: 'Von Granat und Gold handelt meine nächste Erzählung. Gibt es etwas Feineres? Gold. Kein Metall ist wie dieses. Granat. Feurig rot und warm. Ein lebendiger Stein.'
Marediel sagt: 'Vor kurzem kam eine Kundin zu mir. Sie wollte die Spange einer Brosche gerichtet haben und sie erzählte mir diese Geschichte dazu: Ihr Liebster hatte diese Brosche einst getragen.'
Marediel sagt: 'Im letzten Zeitalter war das. Als er aufbrach, um mit dem Herrn Elrond und Gil-Galad in den Krieg zu ziehen wollte er sie anstecken, wie immer, jedoch... er fand sie nicht. So sehr auch gesucht wurde: Die Brosche blieb verschollen und er brach ohne auf.'
Marediel sagt: 'Er kehrte nie zurück.'
Marediel sagt: 'Das zweite Zeitalter endete und das Dritte ging dahin. Wind, Wasser und allerlei mehr veränderten das Aussehen des Flusses, an dem er oft gesessen hatte, des Gartens, in dem er gesungen hatte.'
Beraht seufzt Marediel an.
Marediel sagt: 'Eines Tages, meine Kundin saß auf einem Stein am Ufer, nahm das Wasser einen Teil Erde mit sich und andere rutschte nach. Und da, auf dem schmalen Strand, lag die Brosche.'
Marediel sagt: 'Nach mehr als dreitausend Jahren unter der Erde glänzte das Gold noch und spiegelte die Strahlen der Sonne, und die Granatsplitter, die darin eingelegt waren, funkelten, wie am letzten Tag, an dem er das Stück getragen hatte.'
Marediel sagt: 'Nur der Verschluß war beschädigt, vielleicht schon beschädigt worden, ehe er aufbrach.Gold und Granat. Licht und Liebe. Unvergänglich.'
Beraht weint eine einzelne Träne.
Melde lauscht gebannt.
Marediel sagt: 'Diese Melodie kam mir an jenem Tag in den Sinn.'
Aleathama sagt: 'unvergänglich'
Adanrial streicht leicht über ein kleines Medaillon, den Kopf gesenkt.
Alamandiel setzt sich hin.
Celandril hört dem Lied zu.
Dunghil lauscht und wiegt ihren Kopf in der Melodie
Dacwald schaut sich um.
Beraht klatscht Beifall für Marediel.
Aleathama klatscht.
Marediel macht eine tiefe Verbeugung.
Elsira klatscht.
Dacwald ist reichlich erstaunt
Beraht klatscht Beifall für Marediel.
Amachirdir klatscht Beifall für Marediel.
Alamandiel klatscht.
Thanina grüßt Dacwald.
Turulundo klatscht Beifall für Marediel.
Shamaine klatscht.
Amaras klatscht Beifall für Marediel.
Ionorion klatscht.
Thanina klatscht.
Nadirien sagt: 'sehr schön..'
Adanrial klatscht.
Dunghil klatscht ausführlich Beifall
Dacwald wispert nach links und rechts
Cedhros klatscht.
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Thanina.
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Shamaine.
Thanina grüßt Beraht.
Marediel lächelt zufrieden
Celandril klatscht leise und lächelt der Dame zu.
Dacwald sagt: 'Ich bin gänzlich erstaunt Euch beide hier zu sehen'
Shamaine grüßt Beraht.
Adanrial tritt erneut nach vorne auf der Bühne.
Adanrial sagt: 'Unsere kleine Zusammenkunft nähert sich dem Ende.'
Thanina sagt: 'Tja, dann ist die Überraschung ja gelungen. *lächelt'
Dacwald sagt: 'Vollkommen *ist noch immer erstaunt*'
Adanrial sagt: 'Wenn noch jemand etwas vortragen will, möge er oder sie gerne vortreten.'
Adanrial lächelt aufmunternd.
Adanrial sagt: 'Nur keine Scheu!'
Celandril sieht sich um.
Adanrial winkt Amaras zu.
Thanina grüßt Amachirdir.
Amachirdir winkt Thanina zu.
Aleathama klatscht.
Elsira klatscht.
Dhaen macht eine tiefe Verbeugung.
Alamandiel klatscht.
Beraht klatscht.
Amachirdir klatscht.
Dacwald klatscht
Amaras macht eine tiefe Verbeugung.
Alamandiel klatscht.
Cedhros macht eine tiefe Verbeugung.
Adanrial macht eine tiefe Verbeugung vor: Amaras.
Shamaine klatscht.
Amaras macht eine tiefe Verbeugung.
Dhaen macht eine tiefe Verbeugung.
Cedhros macht eine tiefe Verbeugung.
Adanrial macht eine tiefe Verbeugung.
Nadirien sagt: 'Ein wundervoller Abschluss eines noch schöneren Abends..'
Shamaine klatscht.
Turulundo klatscht Beifall
Celandril klatscht leicht in die Hände, und blickt sich nochmals um.
Dunghil sagt: '*pflichtet bei*- in der Tat'
Adanrial sagt: 'Ich danke Euch allen für Euer Erscheinen und die schönen Beiträge'
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Adanrial.
Amaras sagt: 'nur zu gern'
Aleathama sagt: 'es war ein sehr schöner Abend'
Elsira sagt: 'habt dank für den schönen abend'
Adanrial sagt: 'Der neue Tag naht rasch und die Sterne verblassen langsam.'
Amaras sagt: 'bis in den Morgen'
Ivrineth erhebt sich langsam aus dem Gras
Belaria schaut zum Himmel.
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Aleathama.
Aleathama macht eine tiefe Verbeugung vor: Beraht.
Beraht sagt: 'Ich wollte euch noch sagen, wie schön und anrührend euer Lied war'
Adanrial sagt: 'Ich möchte mich auch bei all' denen bedanken, die diese Zusammenkunft ermöglicht haben.'
Beraht sagt: 'Kennen wir in den Thälern des Anduins ähnliche...'
Aleathama sagt: 'habt vielen Dank es freut mich sehr das es euch gefallen hat'
Celandril sagt: 'Wahrhaft wunderbar.'
Dunghil klatscht den Organisatoren des Abends
Adanrial sagt: 'Durch Rat und Tat, den Turm geschmückt.'
Nadirien sagt: 'Ich bin sicher, all diese Vorträge streichelten unsere alten Seelen nach viel Krieg und Leid und geben jenen Kraft, die noch verbleiben *lächelt sie*'
Adanrial verneigt sich vor den Anwesenden.
Beraht sagt: '..es hat mich sehr an unsere alte Heimat, an dem Nebengebirge und meine gefallenen Waffenbrüder erinnert.'
Dunghil klatscht Beifall für Adanrial.
Dunghil klatscht Beifall für Cedhros.
Adanrial sagt: 'Ohne sie wäre dies hier nicht möglich gewesen.'
Turulundo klatscht.
Beraht sagt: 'Danke euch dafür! Sie sind unvergessen!'
Cedhros klatscht Beifall für Adanrial.
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Aleathama.
Aleathama macht eine tiefe Verbeugung vor: Beraht.
Amaras sagt: 'so viele unbekannte Gesichter...'
Amaras sagt: 'Eures ist mir auch neu...'
Beraht sagt: 'einen schönen und friedlichen Abend euch!'
Alamandiel bedankt sich herzlich bei allen Anwesenden.
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Aleathama.
Amaras sagt: 'aber ich will es mir merken'
Aleathama sagt: 'meine Heimat ist Lindon'
Dhaen sagt: 'Nun, ich komme auch nur selten in Imladris vorbei'
Amaras sagt: 'von wo führt Euch der Weg?'
Dhaen sagt: 'Es war eine schöne Vorstellung, findet ihr nicht auch?'
Adanrial sagt: 'Dann beschließe ich unsere Zusammenkunft jetzt. Geht mit dem Segen der Valar.'
Celandril zieht sich ein wenig zurück, und hört den abschließenden Worten zu.
Elsira sagt: 'Lindon?'
Aleathama sagt: 'ja'
Dunghil sagt: 'danke sehr'
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Adanrial.
Elsira sagt: 'ich auch *lächelt*'
Adanrial sagt: 'Sichere Wege Euch allen.'
Aleathama sagt: '*lächelt'
Nadirien sagt: '*schaut zur Bühne* habt dank, Herrin, das ihr und die Euren und allen so viel Freude brachten'
Adanrial verneigt sich ein letztes Mal.
Elsira sagt: 'euch auch sichere wege'
Dunghil sagt: 'Adanrial?'
Elsira sagt: 'ich breche auf'
Aleathama sagt: 'ich vermisse oft unser schönes Lindon'
Melde verneigt sich dankend vor Adanrial. Lächelnd sieht sie sich noch einmal um, ehe sie sich abwendet und im schwachen Morgengrauen zwischen den Bäumen entschwindet.
Cedhros sagt: 'Vielen Dank für die schönen Blumen.'
Elsira sagt: 'oh ja ich auch'
Belaria senkt wieder ihren Blick und setzt ihre Suche fort.
Aleathama sagt: 'sichere Wege'
Ionorion nickt Cedhros zu.
Elsira sagt: 'dir auch sichere wege'
Belaria blickt hinter die Säule.
Adanrial lächelt Dunghil zu.
Dunghil sagt: 'ich möchte mich bei Euch, die das organisierten, herzlich bedanken'
Amaras sagt: 'ich wollte nicht zu forsch fragen...'
Turulundo sagt: 'Habt Dank für den wunderschönen Abend, nur Schade dass ich fast alles verpasst habe...'
Beraht sagt: '..und Dac..ihr habt den Abend ja überlebt wie ich ehen..und mit beiden Beinen..ungebrochen'
Dunghil sagt: 'Es hat mir sehr gefallen und es gibt mir die Motivation meine eigenen, bescheidenen Küsnte in der Musik wieder einmal anzuhören'
Dhaen sagt: 'Ihr wart nicht zu forsch'
Dacwald zieht die Augenbrauen empor
Dunghil sagt: 'habt herzlich Dank'
Adanrial sagt: 'Es hat mir Freude gemacht. Und es ist uns allen eine Freude, die unsere zu teilen.'
Beraht stimmt Dacwald zu.
Dunghil dankt herzlich
Dhaen sagt: 'Nach dieser schönen Nacht fällt es schwer, einfach so zu gehen.'
Belaria schiebt mit ihren Händen die die Äste der Büsche zur Seite.
Amaras sagt: 'nun Eure Wege sind gewiss Eure Sache... und wie wahr... es war eine lange Nacht..'
Cedhros sagt: 'Ihr werdet die Blumen sicher wieder zurück bringen.'
Beraht winkt Dacwald zum Abschied.
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Thanina.
Beraht macht eine tiefe Verbeugung vor: Shamaine.
Dhaen sagt: 'Die Musik hat sie wie im Flug vorübergehen lassen.'
Beraht sagt: 'habt einen guten Abnd und eine friedvolle NAcht!'
Beraht winkt zum Abschied.
Ionorion sagt: 'Ja, meine Helfer werden gen Mittag kommen. Doch solange können sich alle an ihnen erfreuen.'
Dunghil winkt allen zum Abschied zu und geht dann langsamen Schrittes zu ihrem Haus
Aleathama sagt: 'ich werde nun aufbrechen aber nicht ohne mich zu verabschieden und mich für einen sehr schönen Abend zu bedanken'
Adanrial setzt ihre Harfe auf einen zweiten Ständer, neben die von Cedhros.
Amaras sagt: 'Ja, es war eine schöner Abend'
Dhaen sagt: 'Dann danke ich euch auch, für das Lied, das ihr beigetragen habt.'
Amaras sagt: 'sichere Wege Euch...'
Dhaen sagt: 'Es hat gut gefallen.'
Belaria blickt zwischen die Äste der Büsche
Amaras sagt: 'ich will hoffen, wir setzen unser Kennenlernen eines anderen Tages fort...'
Aleathama sagt: 'das freut mich sehr'
Aleathama sagt: 'das werden wir sicher'
Aleathama macht eine tiefe Verbeugung.
Nadirien schaut sich nochmal mit einem sanften Lächeln um, dann entschwindet sie im Grün hinter sich...
Thanina sagt: 'Herzlichen Dank, Amaras, für die Einladung.'
Cedhros sagt: 'Wenn ihr Hilfe braucht, dann sagt mir Bescheid.'
Dacwald wendet sich Thanina zu
Ionorion sagt: 'Das wird kein Problem sein.'
Aleathama sagt: 'sichere Wege auch euch'
Amaras macht eine tiefe Verbeugung vor: Aleathama.
Ionorion sagt: 'Ruht Euch aus.'
Dhaen macht eine tiefe Verbeugung vor: Aleathama.
Dacwald sagt: 'Mir war gar nicht bewusst, dass Ihr und Frau Shamaine so, hm, kunstinteressiert seid'
Cedhros lächelt.
Nadirien (allen vielen dank für diesen so tollen abend)
Cedhros sagt: 'Oh, das muss ich nicht. Musik erfrischt mich mehr als jede Ruhe'
Adanrial ((Vielen Dank an alle für den wunderschönen Abend.))
Belaria sucht die Treppen ab.
Amaras macht eine tiefe Verbeugung vor: Thanina.
Shamaine macht eine tiefe Verbeugung vor: Amaras.
Dhaen blickt sich bei den Verbliebenen Besuchern um
Thanina macht eine tiefe Verbeugung vor: Amaras.
Amaras macht eine tiefe Verbeugung vor: Shamaine.
Thanina grüßt Amaras.
Dacwald grüßt Amaras.
Amaras macht eine tiefe Verbeugung vor: Dacwald.
Dacwald macht eine tiefe Verbeugung vor: Amaras.
Adanrial sagt: 'Ich hoffe, die Musik hat auch Euch etwas erfreut.'
Amaras sagt: 'Euch einen angenehmen Aufenthalt in Bruchtal... und Euren Angelegenheit gutes Gelingen...'
Belaria blickt hinter die Säulen.
Dacwald sagt: 'Habt Dank. Euch ebenso. Und möge Eure Reise zurück in Eure goldene Heimat sicher und wohl verlaufen'
Shamaine sagt: 'Edle Klänge die lange Zeit nicht mehr mein Gemüt berührt haben'
Dhaen nickt dem Nachbarn grüßend zu.
Ionorion sagt: 'Ich werde mich jetzt verabschieden. Es gibt noch ein paar Angelegenheiten, die ich regeln muss. Bevor wir hier zur Tat schreiten.'
Cedhros nickt verstehend
Amaras sagt: 'Eure Freude ist die meine. Wenn zwei Herzen singen, ist es umso mehr.'
Shamaine sagt: 'sehr weise Worte'
Ionorion umrundet die Pflanzgefäße mit den Büschen und geht langsam in Richtung seines Arbeitsplatzes.
Shamaine sagt: 'habt Dank für den Abend voller Erinnerungen an eine schöne alte Zeit'
Cedhros nickt allen Fremden zu.
Dhaen sagt: 'Ich werde mich jetzt, denke ich, zurückziehen. Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Erlebnis.'
Turulundo lauscht den Gesprächen rundherum. Für den Vormittag hat er nichts bestimmtes zu tun, also bleibt er einfach hier
Amaras sagt: 'Es war mir eine Ehre... für die einen sind es wahrlich Erinnerungen...'
Dhaen sagt: 'Sichere Wege euch'
Shamaine sagt: 'habt Dank'
Thagollond sagt: 'Euch auch'
Dacwald sagt: '... und für die anderen halbvergessene Legenden, die durch Musik zu Fleisch und Blut geworden sind'
Amaras verabschiedet von der Gruppe noch einmal
Thagollond setzt sich hin.
Adanrial sagt: 'Es ist schön, dass Ihr Zeit hattet *gen Aeglanthir*'
Shamaine sagt: 'so langsam werde ich mich aufmachen ins Auenland zu reisen. Da soll morgen eine abwechslungsreiche Festlichkeit beginnen, die ich nicht verpassen möchte'
Amachirdir beginnt zu rauchen.
Shamaine sagt: 'elustrer Hobbitrabauk'
Cedhros sagt: 'Ich werde noch ein wenig mir die Beine vertreten. *lächelt*'
Dacwald sagt: 'Nun, ich wollte ebenfalls wieder in Richtung Westen aufbrechen'
Dacwald sagt: 'Mein Pferd steht schon bereit und wartet'
Shamaine sagt: 'oh wenn ihr Gesellschaft wünscht, reite ich gerne an eurer seite'
Thanina sagt: '*flüstert gen Dacwald: Ich und kunstinteressiert? Da müsst ihr mich verwechseln!'
Thanina lacht Dacwald verhalten an.
Adanrial sagt: 'Macht das, Cedhros. Ich danke Euch für die Unterstützung.'
Shamaine sagt: 'Kunst halt viele Facetten'
Amaras gesellt sich in die Runde
Shamaine sagt: 'reitet ihr mit Richtung Westen Thanina?'
Cedhros neigt lächelnd den Kopf und schlendert dann langsam von dannen.
Belaria blickt auf das Pergament, dass sie auffaltet
Cedhros nimmt seine Harfe und das Fagott auf.
Cedhros nickt den Leuten freundlich zu.
Dacwald sagt: 'Wenn es Euch nicht stört, würde ich Euch gern ein Stück weit begleiten'
Amachirdir winkt allen zu.
Amaras winkt Amachirdir zu.
Thanina sagt: 'Ja gerne.'
Thagollond sagt: 'Ich danke euch für das schöne Erlebnis'
Ihr winkt Thagollond zu.
Thagollonds Reittier verbeugt sich tief.
Amaras sagt: 'Sehr gerne... sichere Wege Euch'
Adanrial sagt: 'gerne doch'
Thagollond sagt: 'Danke euch auch'
Amaras grüßt Thagollond.
Turulundo sagt: 'Sichere Wege'
Amaras sagt: 'Euch ebenso'
Adanrial sagt: 'Auch Euch sichere Wege.'
Shamaines Reittier verbeugt sich tief vor Amaras.
Aeglanthir nickt zum Abschied
Amaras winkt Shamaine zu.
Shamaine grüßt Amaras.
Thanina sagt: '´Wir machen uns wieder auf die Reise, habt Dank.'
Turulundo Die Worte "Sichere Wege" waren wohl an Thagollond gerichtet
Adanrial sagt: 'Dann wünsche ich Euch eine ereignislose und schnelle Reise.'
Amaras sagt: 'ein weiter Weg nehme ich an... sichere Wege Eurer Gruppe'
Adanrial sagt: 'Es war schön, dass Ihr kommen konntet.'
Turulundo gesellt sich zur Gruppe
Aeglanthir sagt: 'Sichere Wege *neigt den Kopf*'
Dacwald geht sein Pferd holen
Belaria läuft suchend um den Stamm eines hohen Baumes.
Thanina sagt: 'Herzlichen Dank und euch ebenfalls sichere Wege'
Thanina macht höflich einen Knicks in Richtung Amaras.
Amaras macht eine tiefe Verbeugung vor: Thanina.
Turulundo sagt: 'Sichere Wege auch Euch'
Adanrial macht eine tiefe Verbeugung vor: Thanina.
Adanrial sagt: 'Ich werde mich jetzt auch etwas ausruhen.'
Thanina winkt Adanrial aus der Ferne zu
Adanrial lächelt in die Ruhe.
Belaria seufzt, als sie nicht findet was sie sucht.
Turulundo sagt: 'Dann wünsche ich Euch einen erholsamen Tag. Habt Dank für den schönen Abend'
Adanrial sagt: 'Vielen Dank!'
Aeglanthir sagt: 'Tut das, Adanrial'
Adanrial winkt allen zu.
Amaras nickt noch einmal allen zu und wendet sich zum Gehen
Belaria dreht sich um und hebt ihren Blick zu Towariond
Celandril winkt den Gehenden zum Abschied zu.
Tawariond betrachtet den Baum
Aeglanthir betrachtet den Turm, als wolle er sich merken, welche Aufräumarbeiten noch notwendig sein werden.
Aeglanthir sagt: 'Ich wünsche noch einen schönen Tag.'
Turulundo sagt: 'Habt Dank, das wünsche ich Euch auch'
Celandril sagt: 'Auf bald.'


((Vielen Dank an alle für den wunderschönen Abend.))
Antworten